Aktuelles

20.03.2018


Frühjahrszeit - Zeckenzeit

Zecken sind blutsaugende Parasiten. Ihr Stich kann nicht nur unangenehm sein, Zecken können darüber hinaus gefährliche Krankheitserreger auf den Hund, Katze und auch den Halter übertragen.

Hierzu gehören beim Hund bspw. die Borreliose, Anaplasmose, die Ehrlichiose und die Babesiose. Der Mensch ist u.a. durch die Übertragung der FSME  (Frühsommermeningoencephalitis) gefährdet.

Ein wirksames Mittel zur Vorbeugung dieser Krankheiten ist also die Verhinderung des Stiches und damit der Erregerübertragung durch abwehrende und abtötende Zeckenmittel.

Kautabletten, Spot on Präparate und Halsbänder für Hunde und Katzen wirken abtötend und z.T. auch abwehrend auf Zecken. Auf diese Weise können abgewehrte Zecken danach nicht auf einen anderen Wirt übergehen.

Wir beraten Sie gerne.

Themen

Saisonales

Newsletter

Erhalten Sie Infos und Tipps rund um Ihr Tier

Newsletter abonnieren